Damit machen Sie Legionellen und anderen Bakterien ein Ende!

So einfach zu sauberem Wasser

Ihre Vorteile

Sie haben mit der Freimuth Activ H2O zur Legionellenbekämpfung ein Instrument zur Verfügung um Betriebskosten drastisch zu senken, damit den Haushalt zu entlasten und ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Ihre Vorteile im Detail:

Filtert alle vorhandenen Partikel aus Ihrem Wasser
Zerstört, dank einem Elektroperoxidationsprozess (Lizenz von CNRS) die Gesamtheit aller Bakterien remanent
Eliminiert den Bio-Film in Ihrer Kanalisation, dank Oxidantien, die aus natürlichen Mineralien des Wassers entstehen
Setzt keine krebserregenden Trihalomethane THM frei
Schützt Ihr Wasser effizient mehrere Tage zwischen zwei Nutzungen
Konserviert alle Mineralien, die für Ihre Gesundheit wichtig sind
Sollte am Beginn des Kreislaufs installiert werden, um Ihr gesamtes Haus zu behandeln
Ist leicht in Ihre Installationen zu integrieren
Passt sich an jeden Wassertyp an, durch eine simple Regulation
Reinigt bis zu 1000 L Wasser pro Stunde
Benötigt geringe Instandhaltungskosten
Verbraucht wenig Energie

Ohne Nutzung chemischer Stoffe

Mehr erfahren

Wirkung des Systems

Das Activ’H2O® System basiert auf einem katalytischen Elektrolyse-Prozess und arbeitet in Ihrer Wasserleitung (vermehrt im Heißwasser).

Das System beruht zum einen auf einer Elektrolysezelle, welche komplett mit Wasser gefüllt ist und einem Durchflussmengenmesser. Zum anderen besteht es aus einer elektronischen Baugruppe, welche die elektronische Durchflussstärke reguliert und im Gleichklang mit dem Wasserdurchlauf zur Zelle gesendet wird.
Die Materialien der Zellenverpackung und der Durchflussmesser bestehen aus blauem, für die Kaltwasserbenutzung und aus schwarzem Kunststoff für die Warmwassernutzung. Die Elektroden sind metallische gefertigt. Alle Materialien haben nach europäischem Standard zahlreiche Konformitätszertifizierungen im Sanitärbereich, beispielsweise vom ACS in Frankreich und dem KTW in Deutschland.

Das System ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung einer ausreichenden Konzentration von Oxidationsmittel im Wasser, welches durch das gesamte Wassernetz im Haus fließt. Aufgabe des Oxidationsmittels ist es, alle im Wasser befindlichen Bakterien zu töten oder zu deaktivieren, bevor das Wasser konsumiert wird. Die Bakterien können ihren Ursprung sowohl im Kaltwassernetzwerk der Stadt haben als auch im Biofilm des Rohrsystems.

Die Sicherheit für eine dauerhaft hohe Wasserqualität an den verschiedenen Entnahmestellen wird über eine Verifizierung gewährleistet, dass am Konsumpunkt des Wassers eine ausreichend hohe Konzentration an Desinfektionsmittel präsent ist. Die Messwerte des Desinfektionsmittels betragen zwischen 0,5 und 1,0 mg/l (Die Messung erfolgt äquivalent zur Chlormessung).

Das Prinzip der Elektrolyse ist die Produktion und Hinzugabe des desinfizierenden Oxidationsmittels in das zu behandelnde Wasser.

Mehr erfahren

Referenzen

In 25 Jahren Tätigkeit konnten wir viele Unternehmen und Privatpersonen zu zufriedenen und langfristigen Kunden machen; sowohl mit der Wasserdesinfektion, als auch mit vielen anderen Produkten. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne eine Liste ausgewählter Referenzen zu, mit denen Sie sich telefonisch, per Mail oder in Persona in Verbindung setzen können.